An alle Mitglieder der Spremberger Wohnungsbaugenossenschaft eG

Einladung zur Gesamtmitgliederversammlung

Am Donnerstag, den 20. Juni 2024 um 17:00 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr), findet die jährliche Gesamtmitgliederversammlung der Spremberger Wohnungsbaugenossenschaft eG in der Aula der Kollerbergschule Spremberg, Zedlitzstraße 1 in Spremberg, statt. Alle Mitglieder sind dazu recht herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung laden der Aufsichtsrat und der Vorstand zu einem kleinen Imbiss ein.

Tagesordnung:

TOP 1.            Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden
TOP 2.            Formalien
TOP 3.            Bericht des Aufsichtsrates
TOP 4.            Lagebericht des Vorstandes zum Jahresabschluss 2023
TOP 5.            Bericht des Aufsichtsrates über die gesetzliche Prüfung des Jahresabschlusses 2022
TOP 6.            Diskussion zu den Punkten 3 bis 5
TOP 7.            Beschlussfassungen
7.1       Beschluss 01/2024 „Feststellung des Jahresabschlusses 2023“
7.2       Beschluss 02/2024 „Verwendung des Jahresüberschusses 2023“
7.3       Beschluss 03/2024 „Entlastung Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2023“
7.4       Beschluss 04/2024 „Entlastung Vorstand für das Geschäftsjahr 2023“
7.5       Beschluss 05/2024 „Neufassung der Satzung (unter Berücksichtigung der aktuellen Mustersatzung 2022 des GdW Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen e. V.)“
TOP 8.  Wahl/Wiederwahl Aufsichtsratsmitglieder
8.1       Wiederwahl Herr Mario Fontana (Beschluss 06/2024)
8.2       Wiederwahl Frau Ina Thomas    (Beschluss 07/2024)
8.3       Erweiterung des Aufsichtsrates auf 4 Mitglieder (Beschluss 08/2024)
8.4       Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitgliedes (Beschluss 09/2024)
TOP 9.            Allgemeine Anfragen
9.1       Neue Anfragen
TOP 10.           Schlusswort des Versammlungsleiters
TOP 11.           Gemeinsamer Imbiss

Sollten bei Ehepaaren oder Lebensgemeinschaften Unklarheiten über die Mitgliedschaft bestehen, dann halten Sie bitte mit uns Rücksprache.

Können Sie als Mitglied nicht an der Versammlung teilnehmen, so ist die Erteilung einer Stimmvollmacht in schriftlicher Form möglich. Aus der Vollmacht müssen Name und Adresse des Mitgliedes und seines Bevollmächtigten sowie der Auftrag für den Bevollmächtigten hervorgehen. Die Vollmacht ist durch den Bevollmächtigten beim Einlass ab- zugeben (maximal zwei Vollmachten je Mitglied).

Der Jahresabschluss 2023, der die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung, den Anhang und den Lagebericht des Vorstandes zum Jahr 2023 umfasst, sowie der Bericht über die Prüfung zum Geschäftsjahr 2022 liegen in der Zeit vom 5. Juni bis zum 19. Juni 2024 während der Geschäftszeiten in der Geschäfts- stelle der Spremberger Wohnungsbaugenossenschaft eG zur Einsichtnahme für die Mitglieder aus.

Erläuterungen zur Beschlussfassung im TOP 7.5

Der Gesamtverband der deutschen Wohnungswirtschaft (GdW) hat die Mustersatzung für Wohnungsgenossenschaften in 2022 aktualisiert. Anlass der Überarbeitung waren vor allem die Erfahrungen mit der Nutzung alternativer Versammlungs- und Sitzungsformen während der Corona-Pandemie.

Um künftig von der Möglichkeit alternativer Versammlungsformen Gebrauch zu machen, wurden entsprechende Regelungen in die Mustersatzung implementiert. Gleichzeitig wurde die Überarbeitung zum Anlass genommen, Themen wie bspw. die Aufsichtsratswahl oder die Einberufung zur Mitgliederversammlung, eindeutig zu regeln. Weitere Veränderungen sind zurückzuführen auf Hinweise aus der Praxis bezüglich der praktischen Umsetzung oder der Verständlichkeit. Mit der Umsetzung der Mustersatzung wird außerdem die Möglichkeit geschaffen, virtuelle Sitzungen und Beschlussfassungen von Vorstand und Aufsichtsrat durchzuführen.

Der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) hat sich klar für die Anpassung der Genossenschaftssatzungen gemäß der GdW Mustersatzung 2022 ausgesprochen und wird die Umsetzung im Zuge der Prüfung der nächsten Jahresabschlüsse in den Unternehmen verfolgen. Die SWG ist den Empfehlungen vom BBU und GdW gefolgt und hat in ihrer Satzung entsprechend der neuen Mustersatzung Änderungen vorgenommen. Dieser neue Entwurf der Satzung wurde in der Aufsichtsratssitzung 02/2024 vom Aufsichtsrat bestätigt.

Sämtliche Änderungen zur aktuellen Satzung sind in der aktuellen Mieterzeitung (Juni/2024) veröffentlicht (einsehbar auch unter www.swg-spremberg.de). Der Entwurf der neuen Satzung kann ebenfalls in der Zeit vom 29.05.2024 bis 13.06.2024 während der Geschäftszeit in der Geschäftsstelle der Spremberger Wohnungsbaugenossenschaft eG eingesehen werden. Hinweise und Vorschläge auf der Grundlage der Veröffentlichung bzw. der persönlichen Einsichtnahme können bis zum 13.06.2024 mündlich, schriftlich oder per E-Mail an den Vorstand gerichtet werden.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung laden der Aufsichtsrat und der Vorstand zu einem kleinen Imbiss ein.

gez. Frank Kulisch

Vorsitzender des Aufsichtsrates